Ölmühle Solling Bärlauch Würzöl Naturland

Rapssaat trifft frühlingsfrischen Bärlauch

Dieser Artikel wird vom Hersteller nicht mehr angeboten
  • Mühlenfrisch kalt gepresst
  • Ohne Knoblauchnote
  • Vielseitig verwendbar

Ähnliche Produkte:

Ölmühle Solling Kokosöl nativ

Ölmühle Solling Kokosöl nativ

100 ml, 250 ml, 500 ml

Beschreibung

Bärlauch, auch Waldknoblauch, Wildknoblauch, Rams genannt, wächst in feuchten und schattigen Laubwäldern Europas, vorzugsweise in Höhenlagen (...des Weserberglandes). Sein botanischer Name lautet : Allium ursinum; das Gewächs gehört in die Familie der Liliáceae. Seine langgestielten Blätter entfalten im frischen, zerkleinerten Zustand einen milden, knoblauchartigen Geruch und Geschmack.

Trägeröl für den erntefrischen Bärlauch-Extrakt ist ein kalt gepresstes Bio-SpeiseRapsöl aus kontrolliert biologischem Anbau (NATURLAND).

Die Ölsaat (ungeschälte Rapssaat aus kontrolliert biologischem Anbau) stammt aus Niedersachsen vom einem Bioland-Erzeugerbetrieb im Raum Rinteln. Der erntefrische Bärlauch stammt ebenfalls aus anerkannt ökologischem Landbau (Weserbergland) und wird vor Verarbeitung leicht getrocknet. Das Gewürzöl wird durch ein sehr schonendes Extraktionsverfahren hergestellt und zeichnet sich durch einen harmonischen und arttypischen Geschmack aus.

Der Frühlingsbote ohne Knoblauchnote ! BärlauchÖl wird in der Feinschmeckerküche zum Würzen von Nudel- und Kartoffelgerichten, Terrinen, Fondues, zu Fleisch und Geflügel, Grillgut sowie auch zu Salaten, Dressings und Marinaden verwendet. Auch zum Verfeinern für Saucen und Dipps, Käsezubereitungen, Tomatengerichte und Tofu wird es bevorzugt angewandt.

Verwenden Sie das Öl ausschließlich zum Würzen, erst nachdem Sie ggf. die Speisen erwärmt haben. Wir raten davon ab die GewürzÖle zum Braten zu verwenden, da hierbei das wohlschmeckende, arttypische Aroma leidet oder zerstört wird.

Knuspriges Baguette mit ein paar Tropfen Bärlauch-GewürzÖl beträufelt schmeckt sehr lecker! Für frische Blattsalate empfehlen wir eine Bärlauch - Vinaigrette mit Weißwein oder Apfelessig :

  • 5 EL Bärlauch GewürzÖl
  • 2 EL Weißweinessig oder Apfelessig (naturtrüb)
  • 1 gestrichenen TL Meersalz
  • 1 gestrichenen TL Rohrzucker
  • 1 Prise frisch gemahlenen Pfeffer

Zutaten gut verquirlen und über die Portion Salat träufeln.

Weitere Informationen

Zutaten:
Rapsöl, Bärlauch

Durchschnittlicher Energie- und Nährstoffgehalt

Brennwert 3700 kJ/ 900 kcal
Eiweiß 0 g
Kohlenhydrate 0 g
davon Zucker 0 g
Salz 0 g
Fett 100 g
davon gesättigte Fettsäuren 7,5 g
einfach ungesättigte Fettsäuren 65,1 g
mehrfach ungesättigte Fettsäuren (Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren) 27,4 g

© Texte und Bilder: Ölmühle Solling

Ölmühle Solling